Home > AVM Fritz > AVM Fritz Powerline 510E Adapter Set im Test

AVM Fritz Powerline 510E Adapter Set im Test

 
AVM FRITZ! Powerline 510E Set
  • Robuste Verbindung bis 500 MBit/s
  • Verschlüsselt mit AES 128 Bit
  • Kompatibel mit allen Routern
  • Sehr kleine Gehäuse
  • 2 x 1,80m Netzwerkkabel inkl.
  • Einfache Installation
  • Sehr hohe Qualität

Jetzt nur

Das Powerline 510E Set der Firma AVM FRITZ! verfügt über den neuen IEEE 1901 Standard und kann dadurch mit einer maximalen Geschwindigkeit von 500 MBit/s Daten übertragen. Außerdem sind alle Adapter, die mit diesem Standard ausgerüstet sind, auch mit älteren Adaptern die noch über den 200 MBit/s schnellen HomePlug AV Standard verfügen, abwärtskompatibel. Das Set besteht aus zwei baugleichen Adaptern, die mit jeweils einer Fast-Ethernet Schnittstelle ausgerüstet sind. Dadurch entfällt leider die Möglichkeit, einen der Adapter als Switch zu benutzen. Allerdings kann man natürlich einen externen Switch an einen der Adapter schließen. Durch die verbauten Fast-Ethernet Schnittstellen wird künstlich eine Limitierung der Geschwindigkeit geschaffen. Obwohl die Adapter theoretisch fähig wären, 500 MBit/s zu transportieren, kann die Schnittstelle nur 100 MBit/s bewältigen. Zwar kann man in den seltensten Fällen mit einem DLAN Netzwerk, aufgrund der Störfaktoren im Stromnetz, eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von mehr als 150 MBit/s realisieren, allerdings wäre es trotzdem schön, eine Schnittstelle zu verbauen, die das theoretisch mögliche schaffen könnte. So bietet sich bei den IEEE 1901 zertifizierten Adaptern immer die 1000 MBit/s schnelle Gigabit-Ethernet Schnittstelle an. Die tatsächlich erzielbare Geschwindigkeit im Netzwerk hängt zu einem von den verwendeten Adaptern und der restlichen Hardware ab, zum anderen aber auch von der Anzahl und der Stärke der jeweiligen Störfaktoren im Stromnetz.

Stromsparende DLAN-Lösung von AVM Fritz

Die Adapter der Firma AVM verfügen über weitreichende Stromsparfunktionen. So können sich die Adapter automatisch in den Stand-by-Modus fahren, wenn über einen gewissen Zeitraum kein Netzwerkverkehr mehr vorliegt. In diesem Zustand verbrauchen die Adapter weniger als 1 Watt pro Stunde und können somit helfen, den Stromverbrauch im Vergleich mit älteren Adaptern ohne Stand-by-Modus, um bis zu 85 % zu reduzieren. Wenn wieder Daten über das Stromnetz transferiert werden sollen, schalten sich die Adapter automatisch wieder ein. Die Installation eines Netzwerkes auf DLAN Basis ist dabei denkbar einfach. So müssen die Adapter nur in die gewünschten Steckdosen im Haus oder in der Wohnung verteilt werden. Danach müssen die Adapter noch mit RJ45-Ethernetkabeln mit dem Gerät verbunden werden und dann kann bereits die erste Datenübertragung beginnen. Das unkomplizierte Vernetzen von Geräten, die überall im Haus verteilt sein dürfen, ist dabei ein großer Vorteil der DLAN Technik. Dabei gibt es nur eine Einschränkung. Es darf maximal eine Leitungslänge von 300 Metern von den Adaptern überbrückt werden. Das bedeutet, dass wenn das Signal mehr als 300 Meter zurück legen muss, die Verbindung abbricht und sich die Adapter nicht mehr finden können. Damit die Übertragung der Daten dabei auch sicher ist, ist es von großer Wichtigkeit, dass die Datenübertragung verschlüsselt ist. Zwar erreichen nur in den seltensten Fällen Daten durch den Stromzähler auch den Nachbar, der dann mit einem DLAN Adapter ebenfalls Zugriff auf ihr Netzwerk hätte, allerdings ist dies prinzipiell nicht unmöglich (auch wenn in den meisten Fällen es das Signal nicht durch den Stromzähler schafft). Damit die Daten innerhalb und außerhalb der eignen vier Wände vor unbefugtem Zugriff sicher sind, kann man bei den meisten Adaptern (auch bei den Adaptern aus dem Powerline 510E Set) mittels eines einfachen Knopfdrucks am Gehäuse die Übertragung verschlüsseln lassen.

Fazit: AVM Fritz Powerline 510E Adapter Set

Neben den guten Sicherheitsfunktionen und der umweltfreundlichen Stromsparfunktion der DLAN Adapter aus dem Powerline 510E Set des deutschen Herstellers AVM, kann das Adapterpaar auch mit der Bedienung und der Administrierung punkten. Der einzige kleine Wermutstropfen ist die verwendete Fast-Ethernet Schnittstelle. Diese bereitet zwar in der Realität keine großen Einschränkungen, es wäre allerdings trotzdem schön wenn die Schnittstelle auch für den theoretischen erzielbaren Datendurchsatz ausreichend dimensioniert wäre. Alles in allem aber ein gelungenes Produkt.
AVM Fritz Powerline 510E Adapter Set im Test
5 (100%) 1 vote
Tipp: bei Amazon bestellen
  • Sichere Bestellung
  • Kostenlose Lieferung
  • Gesicherte Verpackung
  • Sehr günstiger Preis
  • Kostenlose Rücknahme
  • Zusatzgarantien möglich


Aktueller Preis bei Amazon: ab Euro Details ansehen