Home > AVM Fritz > AVM Fritz Powerline 500E Adapter Set im Test

AVM Fritz Powerline 500E Adapter Set im Test

 
Powerline 500E DLAN Adapter Set der Firma AVM FRITZ!
  • Bis zu 500 MBit/s
  • Verschlüsselt mit AES 128 Bit
  • Kompatibel mit allen Routern
  • Sehr kleine Gehäuse
  • 2 x 1,80m Netzwerkkabel inkl.
  • Einfache Installation
  • Günstiger Preis

Jetzt nur

Das Powerline 500E DLAN Adapter Set der Firma AVM FRITZ! befindet sich nun im Test. Das Set besteht aus zwei baugleichen Adaptern, mit denen sich bereits ein erstes Netzwerk auf der Basis der DLAN Technik aufbauen lässt. Die Adapter verfügen über den modernen IEEE 1901 Standard und können damit mit einer Geschwindigkeit von maximal 500 MBit/s Daten transferieren. Diese Geschwindigkeit ist allerdings theoretisch und wird in einer normalen Umgebung nicht erreicht werden können. Die Übertragungsgeschwindigkeit die erreicht werden kann, hängt von der Anzahl und der Stärke der jeweiligen Störfaktoren zusammen. Eine genaue Prognose ist daher nicht möglich. Die in Deutschland am häufigsten vorkommenden Internetanschlüsse bieten allerdings eine Geschwindigkeit von 6 bzw. 16MBit/s an. Daher würde bei einer normalen Benutzung die Surfgeschwindigkeit mit großer Wahrscheinlichkeit nicht beeinträchtigt werden. Beide Adapter verfügen über jeweils eine Gigabit-Ethernet Schnittstelle. Diese Schnittstelle ist zertifiziert bis zu einer Geschwindigkeit von 1000MBit/s. In vielen anderen Adaptern sind, um Geld zu sparen, langsamere Fast-Ethernet Schnittstellen verbaut. Da dies bei diesen Adaptern allerdings nicht der Fall ist, wird die Übertragungsgeschwindigkeit im Netzwerk später nicht von diesen Anschlüssen limitiert. Da jeder der Adapter nur über einen Anschluss verfügt, kann keiner der Adapter als ein Switch für mehrere Geräte funktionieren. Die Geräte besitzen zwar die Zertifizierung nach dem neuen IEEE 1901 Standard, sind allerdings zu dem älteren und 200 MBit/s schnellem HomePlug AV Standard abwärtskompatibel.

Sehr kleine Adapter für unauffällige Platzierung

Durch den besonders kleinen Gehäusefaktor sind diese DLAN Adapter nicht sonderlich auffällig an den Steckdosen. Allerdings haben die Adapter dafür auch keinen separaten Steckdosenanschluss. Das bedeutet, dass man effektiv bei der Benutzung eines solchen Adapters eine Steckdose verliert. Kein Adapter kann außerdem als WLAN Access Point dienen, was allerdings angesichts des günstigen Preises auch nicht weiter verwunderlich ist. Genauso wie die anderen Adapter aus dem Hause AVM besitzt auch das Powerline 500E Set hervorragende Stromsparfunktionen. Da die Adapter sich nach einiger Zeit automatisch in den Stand-by-Modus fahren, wenn kein Netzwerkverkehr vorliegt, kann man so bis zu 85% des ansonsten verbrauchten Stroms sparen. So liegt der Stromverbrauch im Stand-by-Modus bei unter einem Watt. Wenn Daten wieder über das DLAN transportiert werden müssen, fahren sich die Adapter automatisch wieder hoch. Die Installation solcher DLAN Adapter ist denkbar einfach. Alles was getan werden muss, ist die Adapter in die gewünschten Steckdosen zu stecken. Danach muss man mit RJ45-Ethernetkabeln den Adapter mit dem gewünschten Gerät verbinden. Damit ist die Installation eines Netzwerkes auf DLAN Basis geschafft und die ersten Daten können transferiert werden. Dabei können die Adapter überall im Haus oder in der Wohnung platziert werden. Es gibt nur eine Sache die man bei der Platzierung beachten muss. Es darf maximal eine Leitungslänge von 300 Metern zwischen den Adaptern liegen. Wenn sich mehr als 300 Meter Stromkabel zwischen den Adaptern befinden, können die Adapter nicht mehr miteinander kommunizieren und die Verbindung reißt ab. Damit die Datenübertragung auch sicher ist, empfiehlt es sich, den Datenverkehr zwischen den Adaptern zu verschlüsseln. Der einer der größten Störfaktoren ist zwar der Stromzähler, allerdings kann nicht mit Sicherheit garantiert werden, dass es keine Daten „hinter den Stromzähler schaffen“. Bei den meisten Adaptern, wie auch bei diesen, genügt ein einfacher Knopfdruck am Adapter, um die Verbindung mit der AES Methode sicher zu verschlüsseln.

Fazit: AVM Fritz Powerline 500E Adapter Set

Wie auch die anderen Adapter der deutschen Firma AVM konnte auch das Powerline 500E Set im Test überzeugen. So kann man für relativ wenig Geld zwei Adapter erstehen, die aufgrund der IEEE 1901 Zertifizierung und der Gigabit-Ethernet Schnittstelle eine optimale Geschwindigkeit versprechen. Neben der hohen Geschwindigkeit sind allerdings auch die Handhabung sowie die Sicherheits- bzw. Stromsparfunktionen überzeugend. Alles in allem ist der Firma AVM mit dem Powerline 500E Set wieder einmal ein gelungenes Produkt geglückt.
AVM Fritz Powerline 500E Adapter Set im Test
5 (100%) 22 votes
Tipp: bei Amazon bestellen
  • Sichere Bestellung
  • Kostenlose Lieferung
  • Gesicherte Verpackung
  • Sehr günstiger Preis
  • Kostenlose Rücknahme
  • Zusatzgarantien möglich


Aktueller Preis bei Amazon: ab Euro Details ansehen